Bioresonanztherapie Leverkusen

Einer der Grundpfeiler meines Therapieangebotes in meiner Praxis in Leverkusen ist die Bioresonanztherapie.

Bioresonanz und speziell die Bioresonanz nach Paul Schmidt erklärt man am einfachsten an einem Beispiel aus der Natur.

Die älteste Form der Bioresonanz ist sicherlich unser Sonnenlicht. Gelangt Sonnenlicht auf unsere Haut, werden Regulationen ausgelöst. Der Grund dafür ist aber nicht etwa die Erwärmung der Haut, sondern der ultraviolette Anteil, der im Sonnenlicht enthalten ist. Ultraviolettes Licht ist also in der Lage, die Pigmentbildung anzuregen. In unserer Haut ist somit ein Regulationssystem integriert, welches genau bei den Frequenzen des Sonnenlichts die Haut pigmentiert, d. h. braun erscheinen lässt. Die Pigmentierung der Haut ist nur eine der Regulationen, die durch das Sonnenlicht ausgelöst werden, so wird beispielsweise auch die Produktion von Vitamin D angeregt. Es ist leicht verständlich, dass neben dem schmalen Frequenzband des Sonnenlichts auch andere Frequenzen existieren, die wiederum die ihnen eigenen Regulationen auslösen.

Paul Schmidt war es, der bereits im Jahre 1976 diese Zusammenhänge erkannte. Er begründete damit die exogene (von außen einwirkende) Bioresonanz, die heute seinen Namen trägt. 

Erfahrungsberichte Bioresonanz

Film über die Bioresonanz nach Paul Schmidt 

Fragen?

Nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf. Oder buchen Sie direkt online einen Termin für ein Erstgespräch oder ein kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch in meiner Praxis oder via Zoom.

Hier kostenfreien Beratungstermin buchen

Kontakt

Gina Hoffmann, Heilpraktikerin

Praxisadresse:
An den Rheinauen 10
51371 Leverkusen-Hitdorf

Festnetz: 02173 2875980
Mobil: 0176 57882948
E-Mail: kontakt@prana-leverkusen.de

Bewertungen

Logo vom Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.

Mitglied im BDH (Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.)